Goetheoberschule Trebbin
Goetheoberschule Trebbin

Kunst

Willkommen im Fachbereich Bildende Kunst

 

Das Fach Kunst hat eine große Bedeutung im Schulalltag, da es besonders die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler fördert und eine kreative Kompetenz herausbildet. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei nicht nur die verschiedenen Bereiche künstlerischer Praxis kennen, sondern werden durch ihre Praxis zu einer intensiven kreativen Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Umwelt angeleitet.

Über den Kunstraum hinaus wirkt das Fach vielfältig in den schulischen Alltag hinein. Es gibt in der Schule wechselnde Ausstellungen von Schülerarbeiten und die besten Bilder werden auch jährlich im schuleigenen Hausaufgabenheft präsentiert.

Der Fachbereich Kunst verfügt über einen großen Unterrichtsraum mit einem angrenzenden Materialraum, mit Schränken für Arbeitsmaterial für Zeichnen, Deckfarben-, Aquarell-, Acrylmalerei, Pastellzeichnung und Unterrichtsbeispielen. Im Unterrichtsraum selbst gibt es eine umfangreiche Lehrbücherei. Ein PC und ein Beamer erlauben Recherchearbeiten und bieten hervorragende Möglichkeiten der Präsentation und Analyse von Kunstwerken, um auch theoretisch den Stoff zu erforschen. Bei gutem Wetter wird auch Freilichtmalerei / Pleinair organisiert, z B. zur Rhododendronblüte im Schulgelände oder einfach mit bunter Kreide auf dem Hof.

 

Didaktische Prinzipien des Kunstunterrichts:

- praktische Arbeit als Schwerpunkt

- Fertigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit Materialien erlernen

- Erfindungs- / Fantasieprozesse anregen

- individuelle Ausdrucksformen suchen und finden

- zum Nachdenken und Sprechen über Kunst motivieren

 

Wichtiges Thema im Kunstunterricht ist Upcycling. Unter dem Motto „Gestalten statt wegwerfen“ setzen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit Umweltproblematik und Konsumverhalten auseinander:

-           Upcycling bietet einen hohen Motivationsfaktor, denn es hat in vielerlei Hinsicht praktische, nützliche und lebensweltliche Bedeutung und lädt zum Experimentieren und "Werkeln" mit unterschiedlichsten Materialien ein

- Upcycling kann als handlungsorientierte Einführung in das Thema Design vom Entwurfsprozess bis zur Produktanalyse dienen.

 

 

 

Auch die Teilnahme an künstlerischen Wettbewerben wird gefördert – in diesem Jahr nehmen wir an dem Jugendwettbewerb „Jugend kreativ“ teil

 

Der Kunstunterricht wird von Frau Schreyer erteilt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Schill

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.