Goetheoberschule Trebbin
Goetheoberschule Trebbin

Gemeinsames Lernen

Individuelle Förderung

 

Im Rahmen des gemeinsamen Lernens nehmen alle SchülerInnen am regulären Unterricht teil. Stundenweise werden SchülerInnen mit den Förderschwerpunkten "Lernen", "Emotionale und soziale Entwicklung" und "Sprache" von einer Sonderpädagogin im Unterricht begleitet und unterstützt. Nach Möglichkeit wird auch eine Einzelförderung in den Hauptfächern angeboten.Für alle SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf wird ein individueller Förderplan erstellt. Im Förderplan werden die individuellen Bedürfnisse und Maßnahmen festgehalten.Im Stundenplan verankert ist je eine Stunde Förderung für SchülerInnen der Klassenstufe 7 und 8, die u. a. folgende Angebote beinhaltet:

LRS- Förderung

Matheförderung für Rechenschwäche

Matheförderung für an Mathematik interessierte SchülerInnen

Naturwissenschaftliche Angebote

Verhaltenstraining

Rhythmusschulung

Logopädische Betreuung einzelner SchülerInnen (nach ärztlicher Verordnung)

 

In Mathematik Klasse 7 fördern wir im ersten Halbjahr SchülerInnen parallel zum Klassenunterricht in einer Kleinstgruppe.

 

Diagnostik

 

Zum Schuljahresanfang werden in den 7. Klassen die Lernausgangslagen in Deutsch, Mathematik, Englisch und Naturwissenschaften geschrieben, um SchülerInnen mit Förderbedarf (aber ohne Förderschwerpunkt) zu erkennen. Die Sonderpädagogen hospitieren zum Schuljahresanfang verstärkt in den 7. Klassen, um die SchülerInnen kennenzulernen. Bei Vorliegen einer diagnostizierten LRS, einer Rechenschwäche oder eine chronische Erkrankung, kann auf Elternantrag ein Nachteilsausgleich gewährt werden.

Beratung

 

Förderplanung im Team

individuelle Eltern- und Schülerberatung zur Erstellung von Förderplänen

Fallbesprechungen im Kollegium

Austausch mit sonderpädagogischen Beratungsstellen, Grundschulen, Familienhelfern und Schulbegleitern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Schill

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.